25 Gedanken zu „24. Januar

  1. Unglaubliche Sachen…ohne Emissionen ein eigenes Schwerkraftfeld um mich erzeugen zu können…Der Weltfrieden…große Staatsleute mit demokratischen Werten…ehrliche Berichterstattung und Telefonkrickelmännchen, angefangene Bilderbücher, Tagträume und Randschnörkelblüten in Schreibebriefen.
    Und du so…?

    Gefällt 3 Personen

    • Ich so? Eine bunte Welt, mal still, mal lebendig, gemeinschaftlich, viel Natur, Menschen die einander Hände reichen. Groß und Klein, die sich für das Klima einsetzen und mit Ideen, Liebe und Freude die Welt gestalten. Viel Tanz auf der Welt. Und kleine kreative Projekte, die Wirklichkeit werden möchten.

      Gefällt 1 Person

  2. Oh, wie gern stehe ich vor einer weißen, unberührten Schneefläche und sehe auch ein weißes ( oder leicht getöntes) freies Blatt oder eine Malfläche so gern vor mir. Doch die Zeichen setzen, nach meinen Wünschen oder Vorstellungen, das traue ich mich nicht zu tun, zögere immer wieder, scheue mich, halte mich zurück, halte inne, verweile, bevor ich meine Spur setze… Denn wenn ich in mich lausche und um mich schaue…, entdecke ich noch etwas anderes als meine Wünsche und meine Vorstellungen. In der Natur erkenne ich Spuren und Zeichen von einem WILLEN, der meinen Willen übersteigt, aber auch von mir aufgenommen werden möchte, damit ich in meinem menschlichen Tun ein Zeugnis gebe von dem Schöpferwillen, durch den auch ich den Weg in dies Leben fand.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s