21 Gedanken zu „18./19. Januar

  1. Vor etlichen Jahren, als ich noch beruflich viel im Ausland unterwegs war, habe ich meiner Frau einmal ein kleines Gedicht geschrieben, wie ich an sie denke, wenn ich nicht bei ihr bin:

    Liebeskonserven

    Ich puste meine Sehnsucht
    in einen Luftballon
    vielleicht trägt der Wind
    ihn einmal hin zu dir
    und wenn du ihn dann aufpiekst
    umströme ich dich sacht
    streichele dich mit Wünschen
    die ich fern von dir geträumt.

    LG Werner

    Gefällt 7 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s