24 Gedanken zu „4. Dezember

    • Nein, auch wenn es so klingt. Hier war der Satzschenker ein Erwachsener. Wir fuhren im Stockdunkeln mit den Rädern durch den Wald, nur der schmale Schein der Fahrradlampen war zu sehen und dann tauchte der obige Satz auf. Der Rest der Strecke wurde gesungen, es war herrlich.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s